Praxis

Wall 21, 42103 Wuppertal 

Telefon: 0202 - 758 555 60

E-Mail: info@gynimtal.de

Sprechzeiten

Montag - Dienstag  8:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch    8:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag    8:00 - 20:00 Uhr
Freitag    8:00 - 13:00 Uhr
Samstag (1. und 3. im Monat)    9:00 - 14:00 Uhr

Aktuelles

Hinweise für Patientinnen mit akuten Beschwerden Opens internal link in current windowWeiterlesen

 

 

Dysplasie-Sprechstunde

Seit 2011 bieten wie in unserer Praxis eine Sprechstunde an, in der wir ganz gezielt Auffälligkeiten der Schamlippen, Scheide und des Muttermundes abklären.

Nach einem ausführlichen Gespräch, in dem Sie uns Ihre Beschwerden mitteilen und wir gemeinsam Ihre Vorbefunde besprechen, erarbeiten wir einen Diagnose- und Behandlungsplan. Dieser Plan kann z.B. eine kolposkopische Untersuchung beinhalten, um weitere Informationen zu erhalten.

Diese Untersuchung entscheidet sich im Wesentlichen nicht von der üblichen gynäkologischen Untersuchung. Lediglich die Schamlippen, die Scheide und der Muttermund werden ausführlich unter dem Mikroskop angeschaut (Kolposkopie) Je nach Befund werden Abstriche auf Pilze und Bakterien sowie erneute Zellabstriche ggf. als Dünnschichtzytologie oder Abstriche auf Human Papillonviren (HPV) entnommen. Wenn es nötig ist, werden auch kleine Gewebeproben nach Lokalbetäubung und Anfärbung der Haut mit Essig, ggf auch Jod durchgeführt.

Die Proben werden in ein Speziallabor weitergeleitet und ausgewertet.

Nach Erhalt der Ergebnisse, ca. 1,5 Wochen später, werden wir erneut einen Termin vereinbaren, um die kompletten Befunde zu besprechen und einen individuellen Behandlungsplan auszuarbeiten.

Welche Patientinnen können in die Dysplasie-Sprechstunde kommen?

Grundsätzlich alle Patientinnen mit Unklarheiten im Bereich der Schamlippen, Scheide oder Muttermund, z.B

  • bei auffälligem Abstrichbefunden des Muttermundes
  • bei HPV Infektionen
  • bei therapieresistentem Juckreiz und /oder an den Schamlippen und in der Scheide
  • bei Hautveränderungen an den Schamlippen, einschließlich Genitalwarzen

Rufen Sie uns an, um einen Termin in der Spezialsprechstunde zu vereinbaren.

 Wir hoffen, Sie mit diesem Angebot rundum gut beraten und betreuen zu können.

 

Dr. med. Sabine Mucha ist seit 2011 Inhaberin des Kolposkopie-Diploms und Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft für Zervixpathologie und Kolposkopie.